Uns fehlen die Worte, manchmal auch Wörter

Wir haben uns neulich mal mit der New York Times beschäftigt, dergestalt,
dass das, was dort manchmal so steht, vorher noch nie da stand oder gehört war.
Wir sind ja schon, was Neuschöpfungen betrifft, selbst oft totarsch kalt,
und trotzdem, da fehlen uns die Worte und manchmal auch Wörter.

Und dann gibt’s da so einen so einen Movie,
mit einem Professor und da ist auch so ein Gestörter,
die haben geschafft, war wir niemals hätten, so nie,
denn uns fehlen die Worte und manchmal auch Wörter.

Zum Glück gibt’s ein Buch, das hier Lösung verspricht,
es listet, was fehlt, von Birismus bis Zeissisteur,
die stehen in den Lexika nämlich nicht,
denn uns fehlen die Worte und manchmal auch Wörter.

Links zur Episode:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.