Wir lassen andere für uns sprechen

Jetzt werde ich Ihnen nicht alle Details darüber erzählen, wie ich zu diesem Podcast gekommen bin, denn für mich ist es sehr traurig. Aber lassen Sie mich Ihnen sagen – ich habe sie immer geliebt. Heute bin ich sehr traurig.
Warum also? Es ist verrückt. Wenn eine Person geht, kann sie etwas sagen. Das haben sie gesagt. Aber diesmal sieht der Hintern aus wie ein Bär. Für diejenigen, die diesen Standard nicht haben, weil sie immer einen guten Job machen, ist er es nicht. Sie zeigen einfach nichts zu bewegen. 0 Sterne, weil das Bad wirklich alt ist. Aber sie wollen ruhig bleiben. Wie gesagt, Teddy ist nicht betroffen, aber der Arsch geht und sagt nichts. Du lässt andere mit dir reden. Nein!
Hier kann man nur den Sound feiern! Niemals!

Schwester Agnes

Liebe Erika,

wer bist Du? Wer ist diese Frau? Ich kenne Dich nicht mehr. Nicht. Habe Dich nie gekannt, glaube ich mittlerweile. Vielleicht. Wir sind jetzt schon ewig verheiratet und ich dachte, ich weiß alles über Dich. Ich dachte wirklich, ich wüsste alles über Dich, dass es kein Detail mehr geben könnte, das mir nicht bekannt wäre, das ich nicht erfahren hätte in all diesen Jahren. Und jetzt reißt es mir den Boden unter den Füßen weg. Du! Du reißt meine ganze Welt ein. Vielleicht bin ich ja zu einfach gestrickt, zu normal, zu 08/15, zu durchschnittlich, vielleicht passt es nicht in meinen Horizont, in meine kleine Welt. Es kann sein. Ich liebe Dich doch noch. Ich will Dich lieben, muss! Ich muss Dich lieben, aber wie kann ich? Sag mir, wie kann ich Dich jetzt noch lieben? Liebe setzt doch Vertrauen voraus. Oder ist das in Deiner Welt nicht so? Dabei stand es alles im Internet. Erika. Mann, Erika! Oder Agnes? Renate? Wie soll ich Dich nennen, welcher Deiner vielen Vornamen entspricht denn Deiner wahren Persönlichkeit am ehesten? Sag mir das mal, sag mir doch wenigstens das. Für wen arbeitest Du? Das Innenministerium? Das Bundeskriminalamt? Das Verteidigungsministerium? Bist Du Soldatin? Oder warst es? Wie viele hast Du getötet? Mit wie vielen warst Du im Bett? Wirst Du mich jetzt auch töten? Was ist mit Leon? Ist das überhaupt mein Sohn? Oh mein Gott, ich will die Antwort gar nicht hören. Lass mich einfach in Frieden. Zieh wieder nach Köln oder Berlin oder München oder wo immer Du zuhause bist und halt Dich aus meinem Leben raus. Dabei gehören wir doch zusammen. Wir beide, wir gehören doch zusammen.

Max

https://de.wikipedia.org/wiki/Mustermann

Hettke nicht sollen sein

Janina Auerbach war Familientherapeutin und todmüde. Sie hätte sich am liebsten einfach auf die Couch vor den Fernseher gelegt, ein Gläschen Rotwein dazu. Aber sie musste sich noch auf morgen vorbereiten. Den ganzen Tag Sitzungen, die Kinder holen, Hausaufgaben machen, Juri noch zum Karate bringen, dann Gutachten, Abendessen, Gutachten, die Kinder ins Bett bringen. Jetzt war es schon elf und sie hatte nichts vorbereitet. Ihr Kalender listete die Termine alle auf. Sie ging sie alle durch und machte sich Notizen für die Gespräche. Das Glas Rotwein gab es übrigens trotzdem, ein zweites dann nach um zwölf. Also, was stand im Kalender:

Morgens kamen Kai Wilding und Heidrun Goldwerth. Total unterschiedliche Lebensentwürfe, kaum vereinbar. Mit den beiden würde sie die Optionen durchgehen, ganz offen, Ende offen.

Dann Hermine Pfeffer und Stefan Stelter. Eigentlich eine unglaublich romantische Geschichte, wäre da nicht dieser immense Altersunterschied. Die Außenwahrnehmung war eigentlich alles, was den beiden zu schaffen machte. Lösbar, in ihren Augen.

Nadja Eich und Maja Busse. Ein ähnlicher Fall, pikanterweise aber Professorin und Studentin und ihrem Gefühl nach, das es noch zu bestätigen galt, vielleicht doch eine Beziehung mit gegenseitig falsch verstandenen Erwartungen.

Christian Mühlenschulte und Lars Hettke. Hier war Hopfen und Malz im Grunde schon verloren, wie man unter Psychologen gerne sagt. Eigentlich war der Brexit schuld, der die beiden beruflich für ein Jahr in zwei Ländern gehalten hat. Zu weit entfernt hat vielleicht, aber sie war entschlossen, es trotzdem zu versuchen, denn irgendwie glaubte sie immer noch an die Liebe.

Halb eins dann noch ein drittes Glas, dann fiel sie endlich und wortwörtlich ins Bett.

https://realnamecreator.alexjonas.de/

Was will uns die KI damit sagen?

Im Angesicht des Yaks schweigen wir // Stallone und Stalin wie Brüder // Mit blutigen Ohren parlieren wir rosennesterhaft // Am Zipfel des Kilimandscharo

Stimmen aus dem Blödsinn // unsere Welt war bunt // der große Gong // doch nur eine Triangel // mit Kopfschmerz fing es an // mit Verwirrung hörte es auf

Mit freundlicher Genehmigung von https://www.instagram.com/eloquentron3000/

Fatal am Lineal

Wie misst man den Unterhaltungswert einer Esel-und-Teddy-Episode? Welches mathematische Arbeitsgerät rules auch heute noch in England? Mit welchem Instrument kann man allgemein bekannte Lieder verlässlich so schwer spielen, dass sie quasi unkenntlich sind? Was machen eigentlich Vanilla Ice und der kleine Peter heute?