Klassenchat

Hallo! Ich hatte heute morgen einen Fahrradunfall. Alles OK, aber ich kann gerade nicht mehr denken.
Kann mir einer helfen und mir sagen, was ich zu dieser Episode für einen Text schreiben soll?
Außerdem wusste ich auch nicht, dass diese Episode heute veröffentlicht wird. Andere wussten das wohl, ich aber nicht. Das finde ich nicht OK. Vielleicht melde mich heute mal AUB.

Dank an: Anna, Claudia, Denise, Gesche, Jan, Jannette, Jörn, Julia, Niklas, Ralf, Steffi, Tim und Yvo.

Übrigens: Die Personen und die Handlung dieser Folge sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.

Spröde & Sprachlos

Spröde & Sprachlos mit Teddy Krzysteczko und Esel Müller. Der preisverdächtige, verblüffend sinnhafte, grenzenlos superlative Podcast für sie, ihn und es.
Heute berichtet Esel Müller als Korrespondent über die Lage im entlegensten und bevölkerungsärmsten deutschen Bundesland der Welt: Mecklenburg-Vorpommern. Wird sich Esel dort selbst finden? Oder nur Krabbenbrot? Und wird er beim Essen seinen Mund-Nasenschutz ablegen?

In Not gegeben, ist doppelt gegeben

Wenn mal wer nicht kann von zwei Kollegen,
dann ist das doch noch lang kein Grund zum Verlegen
von Terminen. Aufgenommen wird trotzdem und auch geschnitten.
Denn gut gestöhnt ist halb gelitten.

Warum denn direkt doppelt, wenns einfach schon reicht,
zu viel ist zwar schön, aber nervt doch auch leicht.
Ist doch egal, ob Pommes oder Fritten.
Gut gestöhnt ist halb gelitten.

So isset

Manchmal ist es einfach so, wie es nicht sein sollte. Dann kann man nichts dagegen tun. Es ist halt einfach so. Man kann es nicht ändern. Diesen Umstand zu akzeptieren fällt schwer. Aber wer das kann und nicht damit hadert, bleibt gelassen, akzeptiert, ist eins mit sich und seinem Leben und auch ein bisschen mit seinem Podcastpartner. Er zeigt wahre Größe.

Meisterhaft verbalisert Esel Müller jegliche Sieger unserer Nachfrage

Acht Planeten, drei Gewinner, 17 Minuten verschenkte Zeit.