EM-Spezial 2020: Portugal gegen Deutschland

Ein landestypisches Gericht:

Ensopado de banha de porco

Mergulhar o stockfish coberto com água fria, de preferência durante a noite. Descascar e cortar as cebolas em quartos. Descascar o alho. Colocar carne de banha, osso de presunto, uma colher de chá de sal, cebola e alho numa panela grande.

Acrescentar água suficiente para cobrir tudo e ferver em lume forte, tirando qualquer espuma que se levante. Cobrir e ferver em lume brando durante duas horas.

Continuar a cozinhar por mais uma hora. Colocar o frango e a carne de porco numa segunda panela. Adicionar um litro do caldo de carne, temperar com bacon. Cobrir e cozinhar durante uma hora. Entretanto, descascar e lavar as cenouras, cortadas ao meio longitudinalmente. Cortar a salsicha em pequenos pedaços e desmoronar.

Descascar, lavar e reduzir à metade as batatas. Limpar a couve branca, lavar, remover o talo. Cortar repolho em pedaços grosseiros. Os brócolos limpam-se, lavam-se, dividem-se em pequenos floretes. Após 40 minutos, adicionar salsicha, carne, peixe, cenoura, couve e batata.

Lavar a salsa, reservar um molho para guarnição. Cortar o resto. Após 50 minutos de cozedura, adicionar brócolos e salsa picada à panela de carne. Retirar as aves e a carne de vaca do caldo, deixando pingar banha de porco.

Retirar a pele do cataplasma. Retirar a carne dos ossos e cortar em pequenos pedaços. Cortar também a carne em pequenos pedaços. Verter o stock através de uma peneira e recolhê-lo. Arranjar carne e legumes numa travessa.

Retirar os vegetais da panela e substituir por enchidos de fígado, verter vinho do Porto e um pouco de caldo. Guarnição com salsa.

(Deutsche Übersetzung:
Schmalzwurstfischeintopf

Stockfisch mit kaltem Wasser bedeckt am besten über Nacht einweichen. Zwiebeln schälen, vierteln. Knoblauch schälen. Schmalzfleisch, Schinkenknochen, einen Teelöffel Salz, Zwiebel und Knoblauch in einen großen Topf geben.

Mit so viel Wasser auffüllen, dass alles bedeckt ist und bei höchster Stufe aufkochen, den aufsteigenden Schaum abschöpfen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze zwei Stunden kochen lassen.

Nochmals eine Stunde weiter kochen lassen. Huhn und Schweinefleisch in einen zweiten Topf geben. Einen Liter der Fleischbrühe dazu geben, mit Speck abschmecken. Zugedeckt eine Stunde garen. In der Zwischenzeit Möhren schälen, waschen, längs halbieren. Dauerwurst in kleine Stückchen schneiden und hineinbröseln lassen.

Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Weißkohl putzen, waschen, Strunk entfernen. Kohl in grobe Stücke schneiden. Broccoli putzen, waschen, in kleine Röschen teilen. Nach 40 Minuten Wurst, Fleisch, Fisch, Möhren, Kohl und Kartoffeln zufügen.

Petersilie waschen, ein Sträußchen zum Garnieren beiseite legen. Rest hacken. Nach 50 Minuten Garzeit Broccoli und gehackte Petersilie in den Fleischtopf geben. Geflügel und Rindfleisch aus der Brühe nehmen, den Schmalz eintropfen lassen.

Von der Poularde die Haut ablösen. Fleisch von den Knochen lösen und klein schneiden. Rindfleisch ebenfalls klein schneiden. Brühe durch ein Sieb gießen und auffangen. Fleisch und Gemüse auf einer Platte anrichten.

Das Gemüse aus dem Topf nehmen und durch Leberwurst ersetzen, mit Portwein und etwas Brühe angießen. Mit Petersilie garnieren.)

Ratemusik: The Mini Vandals – Ella Vader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.