EM-Spezial 2020: Frankreich gegen Deutschland

Ein landestypisches Gedicht:

Comme le feu du laurier-rose, doux et fleuri, mais au parfum brûlant,
le matin après la nuit, c’est pour ça qu’on veut se battre.
Oui, c’est ce que nous voulons être. Au-delà des vignobles,
l’air est une couverture de lavande, les nuages sont des macarons colorés.
Alors, ce pays, est si unique, parce qu’il n’y en a pas d’autre,
comme celui-ci.

Allez, allez, continuez, toujours
Plantez les fleurs, semez le feu, faites cuire des macarons, mais aussi des madeleines,
parce qu’ils ont aussi bon goût.

Emile de Bouitubayeoux (1892)

 

(Deutsche Übersetzung:
Wie das Feuer des Oleanders, süß und blumig, aber brennender Duft,
am Morgen nach der Nacht, dafür wollen wir kämpfen.
Ja, dafür wollen wir sein. Hinter den Weinbergen,
die Luft ist eine Lavendeldecke, die Wolken bunte Macarons.
Heissa, dieses Land, es ist so einzigartig, weil es kein zweites gibt,
wie dieses eine.
Geht, geht, voran, immer voran,
pflanzt die Blumen, säht das Feuer, backt Macarons, aber auch ein paar Madeleines,
denn die schmecken auch gut.)

Ratemusik: The Mini Vandals – Ella Vader

Ein Gedanke zu „EM-Spezial 2020: Frankreich gegen Deutschland

Schreibe einen Kommentar zu Teddy Krzysteczko Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.