Klostercast Melissengeist (Teil 2)

Mit der prominentesten Episode aus dem Hause Esel und Teddy, dem Klostercast Melissengeist, erreichen wir in Deutschland einen Bekanntheitsgrad von rund 94 %. Die 50 Dinge, die man tun sollte, bevor man 50 wird, sind seit vielen Jahren selbstverständlicher Bestandteil der deutschen Podast-Playlists.

Es war tatsächlich die Klosterfrau Maria Clementine Martin, die Ende des 18. Jahrhunderts auf die Idee kam, eine Liste der Dinge zu erstellen, die man tun sollte, bevor man 50 wird. Damals war das übrigens ungefähr dasselbe wie „bevor man stirbt“, denn kaum jemand wurde älter als 50. Schon damals überzeugte das – später Klostercast Melissengeist genannte – Gesamt wirkungsvoller Ideen durch seine breite Anwendungsvielfalt. Denn das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile. Ganz so wie es auch in der Natur ist.

Ein Gedanke zu „Klostercast Melissengeist (Teil 2)

  1. Was für eine Folge. „Blitzkrieg“, da musste ich schon sehr lachen. Ha Ha Ha (Bauch dabei halt). Zum Thema Theater und Impro, es gibt doch in Köln die Taubenhaucher und dieses Podcast Plötzlich Pirat:in (mit dem ich nichts zu tun habe), da kann man doch sicher gut mitspielen.

Schreibe einen Kommentar zu Paul Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.