Tschuldigung, ich habe schon weitergeklickt (Teil 1)

Regeln sind toll. Man befolgt sie und hat Erfolg. Und zum Glück gibt es ja für alles Regeln. Auch für gutes Design. Zum Beispiel, dass Weißraum wichtig ist, dass man nie mehr als drei Schriftarten verwenden soll, dass Comic Sans ganz schlimm ist, dass Schatten und Effekte noch schlimmer sind und so weiter und so fort. Gutes Design ist also gar nicht so schwer. Trotzdem ist es gründlich in die Hose gegangen bei den Plattencovern, die wir heute besprechen.

Es gibt übrigens auch Regeln für Podcasts. Zum Beispiel, dass man nicht über etwas reden soll, das man sehen muss, um es zu verstehen. Auch das ist gründlich in die Hose gegangen.

Falls ihr gucken wollt: Zum Artikel auf giga.de.

2 Gedanken zu „Tschuldigung, ich habe schon weitergeklickt (Teil 1)

  1. The Minister’s Quartet “Let me touch him”… a pro pos “Wenn man denkt, dass es nicht schlimmer kommt”: Euch scheint nicht ganz klar gewesen zu sein, dass “Minister” im englischen so was wie Priester bedeuten kann!

    Uuuuuäääärrrgh!

Schreibe einen Kommentar zu Simohn Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.