Zum Inhalt springen

Interview mit einem Hut

Sherlock Holmes, Charlie Chaplin, die drei Musketiere. Ohne Hut? Undenkbar. Oder Udo Lindenberg. Der hat ja auch gesungen: „Da wo ich meinen Hut hinhäng’, da ist mein Zuhause“. So stark kann die Verbindung des Trägers zum Hut also sein. Aber wie ist es umgekehrt? Was würde der Hut dazu sagen? Fühlt er sich dort auch genauso zuhause, wo er hingehängt wird? Hängt er eigentlich lieber oder liegt er lieber oder wird er gar am liebsten getragen? Wie stark ist die Verbindung zum Träger?

Warum wurde er eigentlich noch nie gefragt? Der Hut?

#Impro #Interview #Lederhut

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.