Wir lassen andere für uns sprechen

Jetzt werde ich Ihnen nicht alle Details darüber erzählen, wie ich zu diesem Podcast gekommen bin, denn für mich ist es sehr traurig. Aber lassen Sie mich Ihnen sagen – ich habe sie immer geliebt. Heute bin ich sehr traurig.
Warum also? Es ist verrückt. Wenn eine Person geht, kann sie etwas sagen. Das haben sie gesagt. Aber diesmal sieht der Hintern aus wie ein Bär. Für diejenigen, die diesen Standard nicht haben, weil sie immer einen guten Job machen, ist er es nicht. Sie zeigen einfach nichts zu bewegen. 0 Sterne, weil das Bad wirklich alt ist. Aber sie wollen ruhig bleiben. Wie gesagt, Teddy ist nicht betroffen, aber der Arsch geht und sagt nichts. Du lässt andere mit dir reden. Nein!
Hier kann man nur den Sound feiern! Niemals!

Menschen, Tiere, Rezensionen

Um es gleich vorweg zu sagen, ich hatte mehr erwartet. Ich kann auch die vielen 5-Sterne-Rezensionen nicht verstehen. Esel und Teddy standen für mich bisher für garantiert gute Unterhaltung. Auch der Titel dieser Episode verspricht wieder ein Feuerwerk an Witz und Emotionen. De facto ist mir aber schlicht die Kinnlade runtergefallen als ich das hier gehört habe. Esel und Teddy, was ist denn mit Euch los? Offensichtlich habt Ihr Euch überhaupt nicht abgesprochen, Esel war schlecht bis gar nicht vorbereitet und das Spiel hat sich so zäh gestaltet, dass es mir schwergefallen ist, überhaupt bis zum Ende zuzuhören. Echt. Ich bin anderes von Euch gewohnt. Immerhin habe ich zweimal leicht grinsen müssen. Dafür gibt es zwei Sterne. Den dritten gibt es in Erinnerung an Eure alte Größe, sozusagen für Euer Lebenswerk. Mehr kann ich aber beim besten Willen nicht geben. Drei Sterne. Bitte, Esel, Teddy, so kann es nicht weitergehen.