Megaoberaffengggggeil

Die deutsche Sprache verfällt. Schuld ist die verblödende Jugend. So ist es.

So war es auch schon vor dreißig Jahren. Nur waren wir da die Jugend. Und sind jetzt ja auch schon wieder noch verblödeter als damals. Können wir uns überhaupt noch erinnern? Wie wir gesprochen und welche tierisch geilen Wörter wir so benutzt haben? Eine Reise durch das Lexikon der Jugendsprache von 1992. Von Abblödeln bis Witzbold. (Für Wörter mit X, Y oder Z hat es damals noch nicht gereicht. Wir hatten ja auch nichts.)

2 Gedanken zu „Megaoberaffengggggeil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.