Zum Inhalt springen

Unterwegs

Esel ist hier, Teddy ist dort, beide sind unterwegs, jedoch nicht aufeinander zu. Währenddessen steigt Jesus in den Himmel empor. Geometrisch formen wir drei also ein umgedrehtes T. Eine Art Unter-T, das sich ständig ausdehnt und vermutlich nicht symmetrisch ist, abhängig vom Standort Jesus. Eine krumme Esel-Teddy-Jesus-Achse also, die sich verhält wie das Universum. Eine Welt in der Welt, die ihren eigenen Regeln folgt und eigene Gesetzte hat, und die für Außenstehende nicht verständlich ist.

#Laberpodcast #Fernpodcastbeziehung #WhatsApp

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.