Episode 100: Aus und vorbei

Wir haben uns verzählt! Dies ist gar nicht unsere 99., sondern 100. Folge. Und das bedeutet das Ende der Esel und Teddy Show. Oder geht’s doch weiter, irgendwie, irgendwo, irgendwann? Vielleicht. Oder … nein … doch nicht. Es ist Zeit, einen dicken Strich zu ziehen. Schließlich ist doch so manches schief gelaufen und die Show ist viel zu sehr zu einer Esel-gegen-Teddy-und-jeder-gegen-jeden-Show geworden. Und wir könnten unsere Kreativität so viel besser nutzen. Für Postcasts, Postkart oder Portcast zum Beispiel.
Credits: „Oh That Flamenco Thing“ von The Jackass-Penguin Show.

Episode 98: Sonne und Regen

Es wird doch viel zu wenig über das Wetter gesprochen: Das können wir ändern! Esel und Teddy überprüfen in dieser Episode so manche klassische und moderne Bauernregel auf ihren Wahrheitsgehalt – aber eigentlich nur so nebenbei. Stehen die beiden am Ende auf der Sonnen- oder der Regenseite des Lebens?

Alles Gute an Vincent (Winnzent? Vinzend? Finsent?) zum Namenstag, und vielen Dank an bulewarer und spot-cast für das jeweilige Abonnement! Außerdem: Der versprochene Link zum Sonnenlied-und-Regenlied-Sketch mit Rudi Carrell und Heinz Erhardt!

Episode 74: Stehpinkeln und Sitzpinkeln

Besetzte Pissoirs, öffentliche Toiletten und Notlösungen bei langen Autofahrten. Esel und Teddy durchleuchten diesmal das seltsame Verhalten geschlechtsreifer Männer zur Pullerzeit und sparen dabei kein zentrales Thema aus. Wann sollte man stehen, wann sitzen? Sollte man das letzte freie Pissoir nutzen, auch wenn man sich dazu zwischen zwei Geschlechtsgenossen stellen muss? Diese und andere Fragen zum Männerthema beantworten Esel und Teddy mit dem gewohnten wissenschaftlichen Tiefgang.
Esel grüßt diesmal

Und ganz besonders schalkehooligen07!
Herzlichen Dank auch an neulich für den (nicht ganz freiwilligen) Anruf.

In der nächsten Show lüften wir das Geheimnis: Warum nennen wir uns Esel und Teddy?

Episode 73: Bulle und Bär

Wenn man sich die aktuelle Kursentwicklung für Esel und Teddy anschaut, ist es doch eher verwunderlich, dass sich die Frankfurter Börse bei den beiden gemeldet hat. Aber ist das Jobangebot wirklich so attraktiv, wie es auf den ersten Blick erscheint? Klar, dass das staatliche Rettungspaket nicht ausreichen wird, ist keine Frage. Aber können dann gerade Esel und Teddy die drohende Rezession abwenden? Und wollen Sie überhaupt?

Grüße sendet Esel dieses Mal an Fido.

In der übernächsten Show lüften wir das Geheimnis: Warum nennen wir uns Esel und Teddy?

Episode 72: Beavis und Butthead

Hehe … hehe … cool … hehe … yeah.
Many thanks to Duebel, Koeberle, Berliner Warteschleife, Eyepod, Podschnack, MonkThreeWhy, Podsafe Metal Pilot, Takarinas Welt, Wuppercast and AmHam.
We would also like to greet the new subscribers Kulle, georgios60 and goerresindianer.

Noch 3 Shows, dann lüften wir das Geheimnis: Warum nennen wir uns Esel und Teddy?