Episode 18: Bud Spencer und Terence Hill

Esel ist verdammt grummelig und missmutig, Teddy hingegen der Chefkomiker. Kein Wunder: Die beiden wollen heute von ihren italienischen Filmerfolgen erzählen, bei denen es immer jede Menge Bohnen mit Speck gab. Entsprechend müssen sie sich entladen: Mit feurigen Blähungen, fetzigen Sprüchen – und zur Not mit ihren Fäusten. Als die Stimmung zu kippen droht, klingelt das Telefon: Der Mückenpeter aus Saarbrücken im Wuppertal plaudert so einige Details von damals aus. Harmund Raimstorf, die Oniver Olions, Manta Saria und jede Menge Schutzgeld spielen dabei wichtige Rollen neben dem Skriptgirl …

Esel grüßt die Abonnenten: ELSI und sich selbst.

Außerdem sind wir seit dieser Woche in den Trackback Podcast Charts. Dort steht, was gerade in ist – also klickt uns ganz nach oben! Und auch im iTunes Store sind wir zurzeit „NEU UND BEACHTENSWERT“, wir freuen uns auch dort über eure Kommentare!

Weiterlesen >

Episode 17: PC und Mac

Heute gehts um Technik, Rivalitäten und rivalisierende Technik. Esel ist krank, will aber trotzdem eine neue Trailer-Musik einsingen. Er kann das aber nicht wirklich so gut wie der stets gesunde, coole, kreative und schicke Teddy, der natürlich alle Musik- und Videoprogramme am Laufen hat, jugendlich und immer gut drauf ist. Esel ist eher ruhiger, spießiger und älter, deshalb auch immer ein bisschen unsicher und virenanfällig. Dann fängt Teddy auch noch an, einen Video-Podcast machen zu wollen, einfach weil er’s kann.

Herzliche Grüße an Hase! Sie kocht schlechte Restaurantküche.

Was ist eigentlich intuitiv? Wie viele Tasten hat eine Maus? Warum kommt frotzelnde Werbung in Japan nicht an? Viele unbeantwortete Fragen. Und dann ruft auch noch ein alter Bekannter an: Der C64!

Esel grüßt die Abonnenten: double-H, BastianB., winlux, Firefly1968, Gedankenstrudel, Pod-Franky, mgratzer und Starlet.

Weiterlesen >

Episode 16: Bordell und Boudoir

Heute geht es um käufliche Liebe. Genau: Tuff, tuff, tuff. Aber natürlich nur, weil Esel sich das vorher im Zug so überlegt hatte. Er hat zudem das Namensrecht auf erotische Bretterbuden. Teddy erzählt von einer Ausstellung in Tübingen im Jahr 2005, bei der viele tolle Menschen waren: Wie auch beim Podcaster-Meeting in Köln. Tja, ihr hättet Esel und Teddy live treffen können! Viele Podcaster haben genau das gemacht und seitdem ist so einiges los. Nicht nur, weil die 19 eine Primzahl ist. One Two Two. Live in der Zeittunnelverbindung: Marcel Jamet, ein alter Kumpel aus Frankreich. Mmmmh, Erdbeersirup und Vichy!

Den Abschluss der heutigen Episode bilden philosophische Abhandlungen von Esel über den Sinn und Unsinn dieses Podcasts. Für uns, für euch, für alle. Denn wir können ja bekanntlich alles – außer Podcast!

Esel grüßt die Abonnenten: Tobbis-Podcast, sunspray, Tobitobe, Turnschuh, microslave, denkbloga.de und Podschnacker.

Weiterlesen >

Episode 15: Das A-Team

Heute geht es um Flanken, Phasen und Verhältnisse … Teddy zeigt, dass er richtig Ahnung von Frequenzmodulation hat und dann machen die beiden auch direkt vor, wie das geht. Aber warum reden sie über sowas? Schuld ist Dr. Frost, der kleine Stoffhase, der meint, das Rätsel aus der 14. Episode gelöst zu haben. Das gibt ihm aber noch lange nicht das Recht, schlecht über Esels Freundin zu reden. Esel und Teddy schenken ihm dennoch eine Minute. Außerdem: Esel gibt eine kurze Einführung in die Quantenphysik, bevor es zurück in die 70er geht. Teddy sah damals sehr gut aus und liebte es, wenn ein Plan funktionierte. Esel dagegen hatte Flugangst und Wahnvorstellungen. Zu guter Letzt versucht Teddy dann noch, das große Geheimnis der Show zu lüften; Esel kann es aber in letzter Minute verhindern.

Ihr könnt weiter beim Rätsel aus Epsiode 14 mitmachen: Zu gewinnen ist eine Sendeminute in unserer nächsten Show! MP3-Files direkt an Teddy schicken – und natürlich die Lösung zur Frage.

Teddy grüßt die Abonnenten: maid-marian und Madkaz.

Weiterlesen >

Episode 14: ??? und ??? (ungelöstes Rätsel)

Esel und Teddy sind ganz schön durchwachsen. Warum das so ist, wird in der heutigen Show leider nicht beantwortet, dafür aber viele andere Sachen. Zum Beispiel, warum Esel oft schwitzt und Teddy fröstelt. Oder warum Esels Mutter eine hervorragende Kartoffelsuppe macht. Außerdem der erste Lokaltipp von Teddy, Flachwitze und Brusthaare. Esel erzählt von den Festivitäten zu seinem Namenstag und zelebriert einen Grüßtag. Und Teddy hat die falsche Hose an, Esel dafür Hot Pants.

Zu gewinnen: Eine Sendeminute in unserer nächsten Show! MP3-Files direkt an Teddy schicken – und natürlich die Lösung zur Frage.

Weiterlesen >