The Secret of Sachsenotto

Zwei Kilometer (das wussten wir da aber noch nicht) östlich (das wussten wir da aber noch nicht) vor Sachsenotto (das wussten wir da aber noch nicht). Wir schlagen die Augen auf und finden uns eingesperrt in einen alten Zirkuswagen. Und dann geht es los: Benutze Gummiball mit Teddy. Drücke Esel. Nimm Zahnstocher. Gehe zu Schlüsselschloss. Schau an Zettel mit merkwürdigen Fragen. Gib Gulden an Barkeeper. Ziehe Hebel an Allesfärbemaschine. Wir könnten stundenlang so weitermachen.

Für ein Point-and-Click-Adventure mit Rollenspielcharakter braucht es aber immer auch einen Spielleiter. Einen, der sich Rätsel ausdenkt, die Ausnahmebehandlung im Griff hat und die 22 Disketten regelmäßig wechselt. Da war Johannes eine Traumbesetzung! Schließe Holger in die Arme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.