WM-Spezial: Deutschland gegen England

Was hat der Fußballgott nur vor: Nicht nur, dass es am Sonntag bereits im WM-Achtelfinale zum Klassiker zwischen Deutschland und England kommt, sondern wir mussten dieses Spiel auch noch zu einem Zeitpunkt vorspielen, als theoretisch alle Teams aus Gruppe C unser Gegner hätten werden können. Wir hatten also keinen Plan.

Das merkt man dann auch an allen Ecken und Enden: Der Platz ist ein bisschen schief gefilmt, Hansi Flick steht im Tor, der Esel ist betrunken, Michael Ballack ist zurück im Team, im Hintergrund tobt eine Party in vollem Gange (übertönt von den Vuvuzelas) und Zuschauer stürmen den Platz. Naja, fast – viele Grüße an Michael. Eigentlich hatten wir gehofft, dass unser Showpraktikant Enno sich um all das kümmern würde, aber der musste auch schon auf alkoholfreies Bier umschwenken, um überhaupt noch die Zeit nehmen zu können. (Stoppt doch mal mit, wie lang die zweite Halbzeit tatsächlich ist. Machste nix.)

Nur Teddy: Der weiß die ganze Zeit, auf was es im Mystery-Match gegen Mmmmmmmmmh ankommt, er ist schließlich wieder Deutschland. Aber spielt er auch so? Oder ist er am Ende coming home? Die Wahrheit liegt auf dem Platz, man muss sie nur aufheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.